Mittwoch, 07. März 2018

Foto: Zoltán Pázmány

Konsulatssprechtage will das Konsulat der Bundesrepublik Deutschland in Temeswar in mehreren Kreishauptstädten seines Amtsbezirks abhalten. Dabei sollen allerlei Konsulat spezifische Fragen beantwortet werden. Reisepässe werden dabei nicht ausgefolgt, so der Vizekonsul Frank Ufken. Diese Sprechtage werden in Zusammenarbeit mit dem Demokratischen Forum der Deutschen erfolgen und sind ab dem 20. April in Temeswar geplant. Das DFDB will dabei die Terminplanung für Interessenten übernehmen und auch das AMG-Haus als Treffpunkt zur Verfügung stellen. Ähnliche Treffen der Konsulatsmitarbeiter und dem Publikum sind auch in anderen Großstädten anberaumt. Die Banater Zeitung wird über die weiteren Schritte in dieser Hinsicht unterrichten. Im Bild (v.l.n.r.): Konsulatsmitarbeiterin Gabriela Gergely, Vizekonsul Frank Ufken, DFDB-Geschäftsführerin Daniela Bărbulescu und der DFDB-Vorsitzende Dr. Johann Fernbach.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*