1. Liga: Gastgeber auf der Siegesstraße

Dienstag, 01. Oktober 2013

„Die Spieler haben sich bemüht, doch mehr ging nicht“, so das Fazit von Trainer Petre Grigoraş nach der 3:2-Niederlage seiner Mannschaft CFR Klausenburg bei Petrolul Ploieşti. Grigoraş hob vor allem die Aufholjagd seiner Elf hervor, die nach einem frühen 0:2-Rückstand bis zur Pause den Gleichstand wieder herstellte.

Drei Mannschaften, Petrolul, Steaua Bukarest und Astra Giurgiu haben nun die gleiche Punktanzahl (19) und führen die Wertung der ersten rumänischen Fußballliga nach neun Spieltagen an. Astra hat wegen besserer Tordifferenz die Nase vorne, nachdem sie den FC Kronstadt mit einem glatten 3:0 abfertigte – ein Resultat, das nach einem torlosen Pausenstand erst in den Schlussminuten deutlich wurde.

Auch das dritte Montagsspiel endete mit drei Toren für die Gastgeber: Ceahlăul Piatra Neamţ setzte nach einem 3:1 gegen Concordia Chiajna ihre erfolgreiche Serie fort. Seit acht Spieltagen ist nun Ceahlăul ohne Niederlage und rückte bis auf Platz fünf in der Wertung vor.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*