11 des Terrors Verdächtigte 2015 festgenommen

Freitag, 22. Juli 2016

Bukarest (ADZ) - Laut jüngstem Bericht der europäischen Polizeibehörde Europol zur Entwicklung des Terrorismus in der EU sind in den Mitgliedstaaten im letzten Jahr mehr als 1000 Terrorverdächtige festgenommen worden – davon elf in Rumänien. Europol zufolge stammten zwei Drittel davon aus der Dschihadisten-Szene. Die Behörde schätzt die Terrorbedrohung in Europa, wo 2015 mehr als 200 Anschläge geplant worden waren, gegenwärtig als sehr hoch ein. Nach der Veröffentlichung des Europol-Berichts gab der rumänische Inlandsnachrichtendienst SRI seinerseits am Mittwoch bekannt, dass 2015 zudem weitere zehn terrorverdächtige Personen auf Antrag des Verfassungsschutzes des Landes verwiesen worden sind.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*