116 Millionen Lei zur Unterstützung von KMU – 60 Prozent mehr als 2011

Mittwoch, 15. Februar 2012

Bukarest (ADZ) - Im laufenden Jahr werden kleine und mittlere Unternehmen (KMU) über acht verschieden Programme auf Gelder im Gesamtwert von 116 Millionen Lei zugreifen können. Hauptsächlich aufgrund der Erhöhung des Budgets für das Programm Kogălniceanu, das größte der acht Unterstützungsprogramme, von 24 Millionen auf 70 Millionen Lei, liegt die Summe der abrufbaren Fonds 60 Prozent über derjenigen aus dem Vorjahr. Dies geht aus einer Meldung der Behörde zur Implementierung von Projekten und Programmen für KMU (AIPPIMM) hervor.
Laut AIPPIMM könnten auf das Mihail-Kogălniceanu-Programm insgesamt 12.000 Firmen zugreifen. Der Staat garantiert über dies Programme für 80 Prozent eines aufgenommenen Kredits und subventioniert bis zu 70 Prozent der Kreditzinsen, jedoch nicht mehr als 6,5 Prozent Jahreszins, für Darlehnen in rumänischer Währung. Die Garantie übersteigt nicht 100.000 Lei.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*