12. Nacht der Museen

Arader und Lippaer Museen beteiligt

Freitag, 20. Mai 2016

Arad (ADZ) – Mit einem reichhaltigen Kultur- und Kunstangebot erwartet der Arader Museumskomplex sein Publikum auch in diesem Jahr in der „Langen Nacht der Museen“. Freier Eintritt ist somit am Samstag, dem 21. Mai, im Kulturpalais, im Kunstmuseum und im Clio-Saal in der Stadt an der Marosch sowie im Museum der Arader Kleinstadt Lippa/Lipova angesagt. Im Kulturpalais können u.a. die Dauerausstellung der Geschichtsabteilung, „Bizere – Kunst und Technologie“, „Schatz 1848/49. Glanzpunkte der Reliquiensammlung des Arader Museums“ und eine Ausstellung, die der Dezemberrevolution von 1989 in der zweitgrößten Stadt in Westrumänien gewidmet ist, angeschaut werden. Ab 20.30 Uhr werden im Kulturpalais auch ethnografische Dokumentarfilme ausgestrahlt.

Im Kunstmuseum sind die Dauerausstellung europäischer und rumänischer Kunst und die Ausstellung „Kuchi-e, japanische Farbholzschnitte aus der Meiji-Zeit“, zu sehen. Ferner werden noch ein Kupferstich-Workshop mit dem Arader Künstler Adrian Sandu sowie eine Malerei- und Kalligraphie-Werkstätte für Kinder und Erwachsene angeboten. Auch im Museum der Kleinstadt Lippa wird die 12. Nacht der Museen mit verschiedenen Kulturveranstaltungen: einer Buchvorstellung, einer Ausstellungseröffnung, einiger Werkstätten für Kinder, einem Volksmusikkonzert und einer Dichterlesung begangen. Das Kulturpalais, das Kunstmuseum und der Clio-Saal (Horia-Straße 10) in Arad sind jeweils zwischen 20 und 2 Uhr bzw. das Lippaer Museum im Sever-Bocu-Haus (Nicolae-Bălcescu-Straße 21) zwischen 18 und 24 Uhr geöffnet.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*