14 besonders schwere Grippe-Fälle in Kronstadt

Freitag, 30. Dezember 2016

Kronstadt - Das kalte Wetter in diesem Winter hat das Auftauchen der Grippe begünstigt und zu vielen Erkrankungen geführt. 55 Kronstädter wurden in der letzten Woche mit Grippe diagnostiziert. Von diesen wurden 14 besonders schwere Fälle ins Krankenhaus eingeliefert. Die Zahl der Erkrankungen ist viermal so groß wie in der Woche davor. Die Viruserkrankung wird beim Husten, Niesen oder Sprechen übertragen. Zudem kann bei mangelnder Hygiene auch ein Händedruck oder das gemeinsame Benutzen von Gegenständen zu einer Ansteckung führen. Grippe-Symptome sind plötzliches hohes Fieber und Kopf- bzw. Gliederschmerzen etwa ein bis vier Tage nach der Ansteckung.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*