148. Kirchweihfest in Sanktanna

Mittwoch, 03. August 2016

Die Kirchweihpaare beim Festgottesdienst in der Mutter-Anna-Kirche in Sanktanna
Foto: Adrian Ardelean

Sanktanna - Die Arader Kleinstadt Sanktanna feierte am Sonntag das traditionelle Kirchweihfest. Gestaltet wurde es von der deutschen Ortsgemeinde in Zusammenarbeit mit der Heimatortsgemeinschaft aus Deutschland und mit Unterstützung der Stadtverwaltung. Die Trachtenpaare versammelten sich am Vormittag beim Haus des ersten Geldherrn und marschierten zur Mutter-Anna-Kirche, wo Heimatpfarrer Peter Zillich mit Ortspfarrer Ladislau Barjak den Fest-
gottesdienst zelebrierten. Danach wurden die drei Ehrentänze im Kirchhof getanzt. Am Nachmittag ging es am Platz vor dem Lambert-Steiner-Kulturhaus weiter. Bei der Tombola gewannen Christa Bayer den Hut und Carina Palcu-Socaciu das Tuch, die beiden Rosmarein-Sträuße ersteigerte Familie Höniges für ihre Töchter Sonja und Jasmin, während der geschmückte Hut nach Österreich an Monika Köpfrig ging. Am Abend gab es den traditionellen Kirchweihball. Für die musikalische Umrahmung des diesjährigen Kirchweihfestes in Sanktanna sorgte die Henschl-Blaskapelle aus Rekasch mit Unterstützung von Sanktannaer Musikanten aus Deutschland und Rumänien. Einen ausführlicheren Beitrag darüber lesen Sie in der nächsten BZ.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*