199 Millionen Lei für bevorstehende Parlamentswahlen

Samstag, 06. Oktober 2012

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Die Parlamentswahlen vom 9. Dezember werden 199 Millionen Lei kosten, erklärte Verwaltungs- und Innenmister Mircea Duşa auf einer Pressekonferenz in Arad. Vom Standpunkt des Ministeriums aus verlaufe alles zur Vorbereitung der Wahlen laut Zeitplan. In der nächsten Periode müssten die Bürgermeister und Präfekten die Wahlbezirke und Wahllokale festlegen.

Das Papier habe man angekauft, die Stempel würden in Bukarest hergestellt, während die Wahlzettel auf lokaler Ebene gedruckt werden. Man schätzt, dass es im Land insgesamt 38.000 Wahllokale geben wird. Die Summe von 199 Millionen Lei sei etwas geringer als im Jahr 2008, als die Organisation der Parlamentswahlen 200 Millionen Lei gekostet hat, sagte der Minister.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*