2. Liga: Chindia Târgovişte nicht zu stoppen

Montag, 05. September 2016

Chindia Târgovişte bleibt auch nach dem 5. Spieltag der Zweiten Rumänischen Fußballliga auf Aufstiegskurs. Nach dem 3:0 gegen Râmnicu Vâlcea ist Chindia weiterhin ohne Punktverlust und führt die Tabelle mit 15 Zählern an. Die bisherigen Nächstverfolger, UTA Arad und FC Kronstadt, mussten diesmal Punkte lassen.

Im Duell der Mannschaften aus dem Kreis Kronstadt musste sich der FC bei Unirea Tărlungeni mit einem torlosen Unentschieden begnügen. UTA trennte sich auf eigenem Platz ebenfalls 0:0-Unentschieden von CS Mioveni. Nach diesen Ergebnissen bleiben beide Mannschaften vier Punkte hinter dem Spitzenreiter. Platz zwei nimmt nun Juventus Bukarest ein, die 2:0 gegen Afuma]i gewann und zwölf Punkte hat. Im westrumänischen Duell siegte Olimpia Sathmar gegen Luceafărul Großwardein 1:0 nach einem Treffer in der Nachspielzeit, als die Gastgeber aus Sathmar mit zwei Mann in Unterzahl spielten.

Im Tabellenkeller sind AS Berceni, Metalul Reschitza und Şoimii Pâncota weiterhin ohne Punkt. Alle drei Mannschaften unterlagen ohne ein Tor erzielen zu können: Berceni - Suceava 0:1, ASU Poli Temeswar - Metalul Reschitza 2:0 und Dunărea Călăraşi - Şoimii Pâncota 2:0.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*