2. Liga: Corona Kronstadt schiebt Aufstiegsparty hinaus

Montag, 27. Mai 2013

Zwei Spieltage vor Saisonschluss geht der Kampf um den Aufstieg in der zweiten rumänischen Spielklasse weiter. Allein der FC Botoşani aus der ersten Staffel hat sich bisher die Erstligabeteiligung gesichert. Die Mannschaft unterstrich am Wochenende ihre führende Position in der Wertung mit einem 2:0 über den Aufstiegskandidaten CS Otopeni. Um den zweiten Tabellenplatz wetteifert auch noch Săgeata Năvodari, die nun – nach einem 2:0-Erfolg in Suceava – Rang zwei einnimmt. Delta Tulcea, diesmal spielfrei, liegt nun schon vier Zähler auf einen Aufstiegsplatz zurück.

Corona Kronstadt konnte sich in der West-Serie nicht vorzeitig in die erste Liga spielen. Beim spannenden 3:3 zu Hause gegen den FC Arges Piteşti, ließen die Kronstädter zwei wichtige Punkte. Spaßverderber war Dulcea, der alle drei Tore für die Gäste erzielte. Für Corona trafen Coman (zweimal) und Damian.

Poli Temeswar, die noch in Baia Mare und zu Hause gegen den FC Bihor antreten muss, braucht noch vier Zähler um sicher den Aufstieg zu schaffen. Damila Măciuca bleibt ebenfalls noch im Aufstiegsrennen, nachdem sie am 28. Spieltag Luceafărul Großwardein bezwang. UTA Arad setzt die Serie ihrer dürftigen Resultate fort – diesmal hieß es 0:0 gegen den Abstiegskandidaten  Baia Mare.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*