2. Liga: Corona mit erster Niederlage

Montag, 12. November 2012

So ganz sicher im Sattel sind die Tabellenführer der beiden Staffeln in der zweiten rumänischen Fußballliga längst nicht mehr. Sportul Studenţesc hat in der ersten Serie seit Wochen nur noch Niederlagen und spielfreie Etappen hingelegt und hat daher kein sicheres Polster auf die Nächstverfolger mehr. Delta Tulcea hat es an diesem 12. Spieltag verpasst, Spitzenreiter zu werden, da sie sich in einem Spitzenspiel der Serie 1:1 von CS Otopeni trennte. Zum Etappen-Highlight war es im Spiel des FC Botoşani gegen Sportul Studenţesc (1:0) gekommen. Sportul führt mit 21 Zählern, vor Tulcea (20) und Năvodari, Otopeni und Botoşani (alle je 18 Punkte). Schlusslicht ist der langjährige Erstligaverein Farul Konstanza.

In der West-Staffel lieferte sich Spitzenreiter Corona Kronstadt ein spannendes Duell mit CS Râmnicu Vâlcea und alle fünf Treffer zum 2:3-Endstand fielen bereits bis zur 48. Minute. Corona bleibt trotzdem mit einem Vier-Punkte-Vorsprung Erster, da ASC Poli Temeswar und Damila Măciuca in dieser Runde spielfrei waren. Ansonsten gab es in dieser Serie drei Unentschieden, nach denen der FC Olt und Maramureş Baia Mare die letzten Plätze in der Tabelle einnehmen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*