2. Liga: Mediasch und Rapid bleiben vorne

Montag, 18. April 2016

Zwei Siege halten die Tabellenführer der beiden Staffeln im rumänischen Fußball-Unterhaus weiterhin auf Aufstiegskurs. Auch ihre Nächstverfolger siegten am Wochenende, sodass beide Teams mit je einem Punkt Vorsprung bleiben. Die dritten der Serie haben sich jedoch nach Niederlagen in der Tabelle verschlechtert. In der ersten Staffel holte Rapid nach widersprüchlichen Resultaten in diesem Jahr einen 3:2-Sieg in Clinceni und bleibt erste vor Dunărea Călaraşi, die mit einem eindeutigen 6:0 in Konstanza aufwartete. Der SC Bacău hatte sich seinerseits gerade so in die Play-Off-Runde gerettet, sorgt aber nun für Furore. Nach einem Sieg über Rapid am vergangenen Spieltag gewann die Mannschaft aus Bacău nun gegen den Aufstiegsanwärter Dacia Brăila.

In der West-Staffel behält Mediasch einen Punkt Vorsprung auf UTA Arad. Beide siegten am zweiten Spieltag der Play-Off-Runde. Gaz Metan holte alle Zähler beim 2:1 in Baia Mare, UTA gewann mit dem gleichen Resultat bei CS Mioveni. Dabei kam der Arad- Stürmer Curtuiuş zu seinem 15. Saisontreffer.

Der FC Kronstadt gewann nach einer turbulenten Partie gegen Chindia Târgovişte. Die Gäste waren zweimal in Führung gegangen, die Kronstädter vermochten jedoch beide mal gleichzuziehen und letztendlich auch 3:2 zu gewinnen.

Im westrumänischen Abstiegsduell kam Soimii Pankota zu einem 1:0-Erfolg bei Metalul Reschitza und im Banater Bergland ist auch wegen der hohen Anzahl an Strafpunkten der Abstieg nicht mehr abzuwenden.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*