2. Liga: Neumarkt entlässt Trainer noch vor Saison

Montag, 03. September 2012

Einen recht guten Start hatten allgemein die Aufsteiger in die beiden Staffeln der zweiten Liga im rumänischen Fußball. So gewann ACS Buftea, aber auch Damila M²ciuca oder Corona Kronstadt. In der zweiten Staffel war es eine durchaus positive Heimbilanz, die die Mannschaften hinlegten. Außer den Begegnungen der beiden Aufstiegskandidaten CS Mioveni - FC Bihor Großwardein, die 0:0 endete, gingen die anderen Partien zugunsten der Gastgeber aus.

So unterlag der FCM Neumarkt unter seinem neuen Trainer Daniel Isăilă bei Damila Măciuca, obwohl die Mannschaft mit klaren Aufstiegsabsichten in die Saison gegangen war. Dabei hatte der Vorstand der Neumarkter  den Trainer Alexandru Pelici kurz vor Meisterschaftsbeginn entlassen, noch bevor dieser überhaupt ein offizielles Spiel mit seiner Mannschaft absolvieren konnte.  Erst gestern Abend, nach Redaktionsschluss der ADZ, fand das Spiel ACS Poli Temeswar – UTA Arad statt.

In der ersten Serie war es ein Spieltag, der vorwiegend mit Auswärtssiegen ausging. So gewann Brăila in Târgovişte 4:2, Năvodari gewann bei Dinamo II Bukarest und Sportul Studen]esc bei Farul Konstanza. Buftea holte sich den ersten Sieg in der zweiten Liga, nachdem der Gegner aus Bacău nicht angetreten war.  Ein Nichtantritt schon am ersten Spieltag liefert vielleicht eine Vorahnung, in welche Richtung das Fußballgeschehen der zweiten Liga in diesem Jahr gehen wird.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*