2. Liga: Viel Gedränge an den Tabellenspitzen

Montag, 28. Oktober 2013

Zwei Siege in Folge und UTA Arad gibt das Schlusslicht der zweiten Staffel der zweiten rumänischen Fußballliga ab. Popescu und Apostu erzielten die beiden Treffer der Arader bei Minerul Motru bereits bis zur Pause und konnten so das Schlusslicht an den Gegner von Samstag abgeben. Metalul Reschitza behauptete mit einem 2:1 gegen CS Mioveni seinen Platz in der Spitzengruppe, wo sich auch Olimpia Sathmar durch einen 2:0-Heimsieg gegen den westrumänischen Nachbarn FC Bihor Großwardein einen Platz sicherte.

An den Wertungsspitzen der beiden Staffeln des Fußball-Unterhauses trennen nur ganze drei Punkte die jeweils fünf Ersten der Serien. In der ersten Staffel hat AS Berceni von der spielfreien Runde von Rapid Bukarest profitiert und nach einem klaren 4:1 gegen Brăila dank eines besseren Torverhältnisses Rapid das Nachsehen gegeben. Es folgen Clinceni, Jassy und Slobozia.

In der West-Staffel stoppte der FC Uni Craiova den Spitzenreiter Gloria Bistritz mit einem 1:0 und rückte mit 15 Zählern auf den ersten Rang vor. Zweiter ist der punktgleiche Stadtrivale CSU Craiova (2:1 gegen den FC Olt), vor Gloria Bistritz, Olimpia Sathmar und Metalul Reschitza.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*