20. Dezember ist neuer Termin für CFR-Marfă-Privatisierung

Donnerstag, 10. Oktober 2013

Bukarest (ADZ) - Die Privatisierung des Güterbahnunternehmens CFR-Marfă soll bis zum 20. Dezember abgeschlossen werden. Am Montag hat das Verkehrsministerium eine Regierungsbeschluss geändert, womit der derzeitige Termin, der 15. Oktober, um mehr als zwei Monate verschoben wird. Bis dahin hat Grupul Feroviar Român (GFR), Unternehmen des rumänischen Geschäftsmannes Gruia Stoica und Gewinner der öffentlichen Ausschreibung zur Privatisierung von CFR-Marfă, nun Zeit das nötige Geld (202 Mio. Euro) aufzutreiben. Die Regierung begründet den Aufschub damit, dass die Wettbewerbsbehörde mehr Zeit für einen Bescheid betreffend die Transaktion nötig hat.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*