2014 wird das Brâncoveanu-Jahr veranstaltet

Samstag, 11. Januar 2014

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Auf Vorschlag des Kulturministeriums hat die Regierung den Beschluss gefasst, das Jahr 2014 zum Brâncoveanu-Jahr zu erklären. Der Anlass sind die 300 Jahre, die seit dem Märtyrertod von Constantin Brâncoveanu und seiner Söhne verstrichen sind. Es wird ein Landesprogramm der Veranstaltungen ausgearbeitet, durch das der Beitrag des Fürsten zur Entwicklung des Landes und der nationalen Kultur in Erinnerung gerufen werden soll. Der betreffende Regierungsbeschluss wurde im Amtsblatt veröffentlicht. Für das Brâncoveanu-Jahr wurde ein Koordinierungskomitee gebildet, dem 21 Mitglieder angehören und dessen Ehrenvorsitzender der Premierminister ist. Exekutivvorsitzender ist der Präsident der Rumänischen Akademie.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*