25 Jahre deutsch-rumänischer Freundschaftsvertrag

Jubiläumsfeier im Festsaal des AMG-Hauses

Dienstag, 25. April 2017

25 Jahre seit der Unterzeichnung des sogenannten Freundschaftsvertrags zwischen Deutschland und Rumänien wurden in Temeswar gefeiert.
Foto: Zoltán Pázmány

ao. Temeswar – Am 21. April 1992 wurde der „Vertrag über freundschaftliche Zusammenarbeit und Partnerschaft in Europa zwischen der Bundesrepublik Deutschland und Rumänien“ unterschrieben. Genau 25 Jahre später wurde die 25-Jahr-Feier des deutsch-rumänischen Freundschaftsvertrags im Karl-Singer-Saal des Adam-Müller-Guttenbrunn-Hauses Temeswar begangen.

Dr. Johann Fernbach, der Vorsitzende des Demokratischen Forums der Deutschen im Banat (DFDB) führte in die Festveranstaltung ein. An der Feier beteiligten sich u.a. Laura Popescu, Vertreterin des rumänischen Außenministeriums, Cord Meier-Klodt, der Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in Rumänien, Ovidiu Ganţ, der Abgeordnete des DFDR im Rumänischen Parlament (v.l.n.r. im Bild), sowie mehrere Vorsitzende und Vertreter der Deutschen Foren im Banat und Vertreter der katholischen und evangelischen Kirche. Das Banater Forum nutzte die Gelegenheit bei der Feier Rolf Maruhn, den Konsul der Bundesrepublik Deutschland in Temeswar, für seine Freundschaft der deutschen Minderheit im Banat gegenüber zu danken und überreichte ihn die Ehrenadel in Gold des DFDB. Rolf Maruhn war bisher insgesamt zwei Mandate lang deutscher Konsul in Temeswar.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*