2500 Angestellte der Gütertransportgesellschaft CFR Marf² werden entlassen

Dienstag, 01. Juli 2014

Bukarest (ADZ) - Die Gütertransportgesellschaft der Eisenbahn CFR Marfă wird voraussichtlich 2500 Mitarbeiter entlassen müssen, sagte Premierminister Victor Ponta auf der Regierungssitzung von Samstag in einem Gespräch mit dem neuen Verkehrsminister Ioan Rus.
Im Juni vergangenen Jahres war die Gesellschaft GFR zur Gewinnerin der Privatisierung der CFR Marfă erklärt worden, der Transaktionswert für 51 Prozent Anteile betrug 202 Millionen Euro. Die Transaktion aber wurde bis zur Frist 14. Oktober nicht abgeschlossen, unter anderem weil Gläubigerbanken der CFR Marfă nicht mit dem Wechsel des Aktionariats einverstanden waren.
Zur Sanierung der CFR Marfă war im November die Entlassung von 2500 Mitarbeiter beschlossen worden, dies sollte im Februar stattfinden, was aber nicht geschehen ist.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*