27,4 Prozent mehr Kfz-Zulassungen in Rumänien

Freitag, 21. April 2017

Bukarest (ADZ) - Mehr als 22.200 Autos wurden im ersten Quartal 2017 in Rumänien zugelassen, um 27,5 Prozent mehr als in der-selben Zeitspanne des Vorjahres, als es rund 17.400 waren, heißt es im Bericht des Verbands der europäischen Automobilhersteller ACEA. Im März gab es 6915 Neuzulassungen (plus 5,2 Prozent). In den ersten drei Monaten wurden in der EU 109.060 Dacia zugelassen, ein Plus von 9,4 Prozent. Im März wurden 43.500 Dacia in der EU registriert (plus 8,4 Prozent). In der EU stieg im ersten Quartal die Zahl der Zulassungen um 8,4 Prozent auf 4,141 Mio. Einheiten.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*