28. Siebenbürgischer Lehrertag in Kronstadt

Freitag, 19. Oktober 2018

Kronstadt – Am Wochenende findet in Kronstadt/Braşov die 28. Auflage des von der Schulkommission des Siebenbürgenforums veranstalteten Siebenbürgischen Lehrertages statt. Das Thema des diesjährigen Lehrertages, zu dem Fachlehrerinnen und  -lehrer, Grundschullehrer und -lehrerinnen und Kindergärtnerinnen aus ganz Siebenbürgen erwartet werden, lautet „Lehren und Lernen in Europa“.

Eröffnet wird der Lehrertag am Samstag, dem 20. Oktober, 10 Uhr, im Festsaal des [aguna-Kollegs, wo, nach Begrüßung und Ansprachen, Gerold Hermann und Thomas [indilariu ihre Referate („Lehren und Lernen in Europa. Stärken und Schwächen – Beobachtungen in Rumänien, Deutschland und der Schweiz“ bzw. „Die ‘Constitutio Scholae Coronensis‘ von Honterus – ein Aufbruch nach Europa?“) vorstellen werden.

Am Nachmittag wird der Lehrertag im Honteruslyzeum fortgesetzt, wobei zehn Arbeitsgruppen gebildet werden. Sie umfassen folgende Themen: Internationale Zusammenarbeit im Schulwesen (Leiter: Radu Chivărean), Medien im Grundschulunterricht ( Adriana Dimitriu), Spielerische Tests in Kindergarten und Grundschule (Mihaela Litean), Spiele im Grundschulunterricht (Corina Scurtu), Literaturreise durch die EU (Anina Micleru-Şoană), Schulwesen in Kronstadt früher und heute (Monika Toader-Rausch), Kronstadt und seine Persönlichkeiten (Gabriela Adam), Kunst und Musik (Klaus Untch), Wissenschaft schafft Wissen (Raluca Petrărean), Deutsch in der EU (Cristina Drescan).

Am Sonntag, dem 21. Oktober, sind die Teilnehmer am Lehrertag zum evangelischen Gottesdienst in der Schwarzen Kirche eingeladen. Der Lehrertag endet mit Vorstellung und Auswertung der Gruppenarbeit, die ab 12.15 Uhr im Festsaal des Honteruslyzeums beginnen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*