282 Fernseh- und Radiosender in der Wahlkampagne

Mittwoch, 01. Oktober 2014

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Laut Mitteilung des Hörfunk- und Fernsehrats (CNA) haben bis Ende September 282 Fernseh- und Radioanstalten ihre Absicht angemeldet, den Wahlkampf publizistisch zu widerspiegeln. Darunter befinden sich die Nachrichtensender Antena 3, B1TV, Digi 24, Realitatea TV und România TV, aber auch die generalistischen Sender Antena 1, Kanal D und Prima TV. Einschalten wollen sich auch sämtliche Kanäle des öffentlich-rechtlichen Fernsehens TVR. Laut Entscheidung des Zentralen Wahlbüros (BEC) beginnt die Wahlkampagne am 3. Oktober, null Uhr, sie dauert bis zum 1. November, 7 Uhr morgens. Für alle Präsidentschaftskandidaten ist der Zugang zu diesen Sendungen gleich und unentgeltlich.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*