30 Millionen Euro für Billigfluglinie Blue Air

Montag, 20. Mai 2013

Bukarest (ADZ) - Die von vier Rumänen vor einem Monat gegründete Gesellschaft Airline Management Solutions hat die rumänische Billigfluglinie Blue Air übernommen. Wie das Insolvenzhaus Transilvania mitteilte, soll der Transaktionspreis bei 30 Millionen Euro liegen, davon 28 Millionen übernommene Verbindlichkeiten und 2 Millionen Euro Cash. Die Käufer sind Teodor Cristian Rada, Marius Mihail Puiu, Tudor Zamfir Constantinescu und Luciana Păunescu. Letztere ist Inhaberin der Blue Air Travel und war Direktorin bei Maxitours Belgien.

Von den 28 Millionen Verbindlichkeiten der insolventen Billigfluglinie stellen 24 Millionen Euro den Gegenwert von bereits von den Fluggästen gebuchten und bezahlten Tickets dar.

Kommentare zu diesem Artikel

Norbert, 20.05 2013, 23:20
4 Rumänen die sich mal gerade seben zu einen Gesellschaft zusammen achlossen.gerade soeben!! Das gibt es nur im korupptesten Land Europas..Dann viel Spass ihr neues Roma Land.. Nach dem Sommer sind die abgehauen nach Nordkorea..

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*