300 Jahre seit der deutschen Ansiedlung im Banater Bergland

Donnerstag, 06. Dezember 2018

Foto: Erwin Josef Țigla

Zum Jubiläum der 300 Jahre, seit das Banater Bergland auch mit Deutschen kolonisiert wurde (1718 - 2018), wurde eine Gedenktafel durch ein Mitglied der deutschen Kulturgruppe „Guten Laune” aus Sathmar und ein Mitglied des „Franz Stürmer”-Chors aus Reschitza im Hof des Deutschen „Alexander Tietz“-Zentrums enthüllt. Der „Franz Stürmer”-Chor sang zum Auftakt die Banater Hymne und der DFBB-Vorsitzende Erwin Josef Țigla sprach über die Bedeutung des Tages. Es folgte die Segnung der Gedenktafel durch Dechant Pfr. Veniamin Pălie.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*