300 Jahre Temeswarer Brauerei

Feierlichkeiten am Wochenende

Freitag, 11. Mai 2018

1718 gegründet ist die Temeswarer Bierfabrik die älteste auf dem heutigen Gebiet Rumäniens.
Foto: Zoltán Pázmány

Temeswar – Die älteste Bierbrauerei auf dem heutigen Gebiet Rumäniens begeht in diesem Jahr 300 Jahre ihres Bestehens. Die Feierlichkeiten dazu beginnen am Wochenende.

Am Samstag werden zahlreiche Veranstaltungen in dieser Hinsicht organisiert. Nach einem Rundgang durch die Bierfabrik wird um 16 Uhr eine Jubiläumstafel im Hof der Brauerei in der Fabrikstadt enthüllt. Ebenfalls im Innenhof werden dann 300 Jahre „Timișoreana” mit der Ankunft der Garnison in Begleitung der Blaskapelle gefeiert. Kurz darauf wird die Garnison ihren Aufmarsch in die Innenstadt starten. Eine von Pferden gezogene Kutsche voller Bierkessel wird den Zug begleiten. Am Domplatz wird dann die Feier fortgesetzt. In Partnerschaft mit dem Temeswarer „Eugeniu de Savoya“-Verein wird vor Ort auch die erste Wachablösung stattfinden.

Anschließend wird auch ein Kulturprogramm mit Tanzaufführung verschiedener Gruppen der jeweiligen Minderheiten aus dem Banat organisiert. Auf dem Platz soll auch eine große Leinwand angebracht werden, auf der Bilder und Schriften über Prinz Eugen von Savoyen gezeigt werden, lässt Vasile Sopon, der Vorsitzende des Vereins, wissen. Von nun an sollen in Temeswar regelmäßige Wachwechsel organisiert werden. Der Verein wünscht sich einmal die Woche eine Wachablösung am Freiheitsplatz mit Kanonenschüssen zu organsieren. Das Programm diesbezüglich soll demnächst bekannt gemacht werden.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*