350 Jahre seit der Geburt Eugen von Savoyen

Feldherr ritt am 18. Oktober 1716 in Temeswar ein

Donnerstag, 17. Oktober 2013

Temeswar - Er befreite 1716 Temeswar von der türkischen Herrschaft – am 18. Oktober desselben Jahres traf er triumphal in der Bega-Stadt ein. Prinz Eugen von Savoyen wird zu diesem Anlass am Freitag in Temeswar gefeiert. Eine doppelte Feier wird aus diesem Anlass stattfinden. Die eine Feier hat die Befreiung der Stadt von den Türken zum Thema, die andere den 350. Geburtstag des österreichischen Feldherrn. Somit wird am Freitag, dem 18. Oktober, um 18 Uhr, vor der Büste des Prinzen von Savoyen im Zentralpark eine Feier stattfinden. Die Temeswarer Big Band wird ein Konzert darbieten. Das Ereignis findet im Rahmen des Barockfestivals in Temeswar statt. Das Festival wird bis einschließlich  Sonntag, den 20. Oktober, stattfinden. Zu diesem Anlass werden zahlreiche Veranstaltungen organisiert.  Eugen von Savoyen hat viel zur Entwicklung der Stadt beigetragen. Nach der Befreiung von den Osmanen entwickelte sich Temeswar vor allem im wirtschaftlichen Bereich. 1718 wurde zum Beispiel die Temeswarer Brauerei gegründet – diese gilt als erste Bierbrauerei auf dem Gebiet des heutigen Rumänien.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*