418 Plätze in Vorschulklasse

Im Kreis Hermannstadt sind insgesamt 18 Klassen in deutscher Sprache vorgesehen

Donnerstag, 20. Februar 2014

Hermannstadt - 418 Plätze sind in insgesamt 18 Klassen im Kreis Hermannstadt/Sibiu für die Null- oder Vorbereitungsklassen mit deutscher Unterrichtssprache für das Schuljahr 2014/2015 vorgesehen. Die Anzahl der Klassen kann aus Mangel an deutschsprachigen Fachkräften nicht erhöht werden, wurde auf einer vom Generalschulinspektorat veranstalteten Pressekonferenz mitgeteilt. Sollte es mehr Anfragen als die vorgesehene Plätzezahl geben, könne man die Zahl der Kinder von vorgesehenen 25 auf bis zu 30 je Klasse erhöhen, sodass weitere Plätze entstehen. Sind je Klasse zu viele Kinder eingeschrieben, werden die deutschen Sprachkenntnisse ausschlaggebend dafür sein, welche Kinder man aufnimmt, was aufgrund eines Gesprächs mit dem Kind festgestellt werden kann. Im Fall der Einschreibungen in die deutschsprachigen Vorbereitungsklassen gibt es keine Einzugsgebiete, die man in einer ersten Etappe beachten muss, die Eltern können die Kinder also in jedwede Schule einschreiben.

Die 18 Klassen mit deutschsprachigem Unterricht sind in folgenden Schulen in Hermannstadt bzw. Ortschaften des Kreises vorgesehen: Jeweils zwei Nullklassen soll es in der Schule Nr. 2 sowie der Nicolae-Iorga-Schule (Nr. 6) geben, je eine Vorbereitungsklasse ist in den Schulen Nr. 4, Nr. 15 und Nr.18, der Caragiale-Schule (Nr. 16), im Päda sowie im Ghibu-Lyzeum eingeplant. In Mediasch sind in der Hermann-Oberth-Schule drei deutschsprachige Vorbereitungsklassen geplant, je eine soll es in Agnetheln/Agnita, in Großpold/Apoldu de Sus und in der Gustav-Gündisch-Schule in Heltau/Cisnădie geben. Plätze für halbe Klassen sind in Elisabethstadt/Dumbrăveni, Malmkrog/Mălâncrav und Burgberg/Vurpăr vorgesehen, Viertelklassen werden in Freck/Avrig und Neudorf/Noul Săsesc eingerichtet.

Im Kreis Hermannstadt wurden insgesamt 4107 Plätze in Vorbereitungsklassen geplant, davon 205,25 in der Kreishauptstadt. Im Octavian-Goga-Kolleg und in der Báthory-István-Schule in Mediasch wird es Nullklassen mit ungarischer Unterrichtssprache geben. In die Vorbereitungsklasse können Kinder eingeschrieben werden, die in der Zeitspanne 1. September – 31. Dezember 2014 das sechste Lebensjahr erfüllen. Bis zum 12. März finden die Evaluierungen statt, ob die Kinder den notwendigen psychosomatischen Entwicklungsgrad erreicht haben. Die Einschreibungen können online oder persönlich ab dem 24. Februar in der Schule des Einzugsgebiets bzw. im Fall der deutschen Klassen der Wahl erfolgen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*