4255 Beschwerden beim Obersten Magistraturrat

Freitag, 08. November 2013

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Beim Obersten Magistraturrat (CSM) sind seit Jahresanfang mehr als 4200 Beschwerden eingelaufen, darunter beziehen sich 1175 auf die Tätigkeit der Staatsanwälte und 3080 auf jene der Richter. Kritisiert wird bei den Staatsanwälten u. a., dass sie gesetzliche Bestimmungen betreffend die termingerechte Behandlung der Fälle nicht einhalten. Den Richtern wird meistens die Ausübung ihres Berufs mit Böswilligkeit und schwerwiegender Nachlässigkeit vorgeworfen. Nur 21 Richter und Staatsanwälte haben in den letzten zehn Monaten Eingaben zur Verteidigung ihres Rufes eingereicht.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*