500 Autobusse, auch Elektrobusse, für die Hauptstadt

Samstag, 08. Oktober 2016

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Die Oberbürgermeisterin von Bukarest, Gabriela Firea, hat Donnerstag mitgeteilt, dass das Rathaus jetzt die Dokumentation für den Ankauf von 500 neuen Autobussen vorbereitet.
Das sei unbedingt notwendig für die Erneuerung des Autoparks von RATB und man hätte damit schon vor Jahren beginnen müssen. Laut jüngster Gesetzgebung müssten 30 Prozent dieser Busse mit Elektroantrieb sein, denn das bedeute, „dass wir anfangen, in die Umwelt zu investieren.“
Im Frühjahr sollen die ersten neuen Busse da sein, Euro 6, mit den neuesten Ausstattungen. Dazu gehören auch Apparate, die eine mathematisch genaue Entwertung der Fahrscheine ermöglichen.

Kommentare zu diesem Artikel

Kritiker, 08.10 2016, 16:06
Hoffentlich werden auch die entsprechenden Wartungsverträge mitbestellt, weil man sonst in ein paar Jahren wieder nur Schrott hat.

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*