51 Prozent der Post sollen privatisiert werden

Dienstag, 18. Dezember 2012

Bukarest (ADZ) - Die rumänische Post wird per Kapitalerhöhung privatisiert, wobei der zukünftige Investor einem Verwaltungsakt-Entwurf des Kommunikationsministeriums zufolge nicht wie bisher eingeplant 20 Prozent sondern 51 Prozent der Anteile am Unternehmen halten wird. Dies teilte Ende vergangener Woche die Nachrichtenagentur Mediafax mit. Derzeit hält das Kommunikationsministerium 75 Prozent der Anteile an der rumänischen Post, wobei 25 Prozent auf den Investemendfonds Proprietatea entfallen. Der Fonds Proprietatea soll seinen Anteil beibehalten.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*