55 Jahre Kulturhaus der Studenten

Event durch drei Konzerttage gefeiert

Dienstag, 19. Juni 2012

Die Rockgruppe Celelalte Cuvinte probte zu Beginn im Temeswarer Kulturhaus der Studenten. Im vergangenen Jahr beging die Band ihr 30-jähriges Jubiläum.

Temeswar – Das Kulturhaus der Studenten in Temeswar/Timişoara feiert 55 Jahre seines Bestehens. Zahlreiche rumänische Bands werden somit auf der Bühne des Studentenhauses auftreten. Die Rock-Konzertreihe beginnt am Donnerstag, den 21. Juni, mit Implant pentru refuz, Faceplant und Nomega. Die Konzerte gehen auch am nächsten Tag weiter mit Celelalte Cuvinte, Sonatic und Soulshard. Am Samstag werden Burning Table, Phaser, Mere und Misguided performen. Die Konzerte beginnen an allen drei Tagen um 20 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Das Kulturhaus der Studenten wurde am 21. Juni 1957 ins Leben gerufen. Im Laufe der Jahre wurde das Kulturhaus zu einer der wichtigsten Institutionen der Stadt für junge Künstler. In den Räumen des Kulturhauses der Studenten wurden zahlreiche bedeutende Gruppen im Bereich der Musik, der Literatur, des Tanzes oder des Theaters gegründet, wie zum Beispiel die Rockbands Phoenix, Celelalte Cuvinte, Blazzaj, Amala und viele andere, die Volkstanzgruppe „Doina Timişului“, die Tanzgruppe „Reflex“ oder die Theatergruppe „Thepsis“. Hier fanden im Kommunismus Literaturkreise statt. Schriftsteller und Dichter wie zum Beispiel Marcel Tolcea, Viorel Marineasa, Robert Şerban und Eugen Bunaru starteten ihren literarischen Weg im Temeswarer Kulturhaus der Studenten. 

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*