65-Jähriger verletzt sich am Königstein

Dienstag, 06. September 2016

rs. Kronstadt – Ein 65-jähriger rumänischer Tourist mit Wohnsitz in Budapest erlitt mehrere Verletzungen an Kopf und Körper nach einem Sturz auf dem Rückweg vom König-steinkamm zur Curmătura-Hütte. Der Unfall ereignete sich Freitagnachmittag. Obwohl verletzt, schaffte es der Mann aus eigener Kraft bis zur Curmătura-Hütte zu gelangen. Am Samstagmorgen verschlechterte sich jedoch sein Zustand und er konnte sich nur unter großen Schmerzen fortbewegen. Der Hüttenwart verständigte die Berggendarmen über diesen Zwischenfall. Diese setzten sich mit der Bergwacht „Salvamont“ in Verbindung und bildeten eine gemeinsame Gruppe, die den Touristen von der Berghütte bis zu einem Standort trug, wo ein ärztlicher Rettungswagen den verunglückten Touristen übernahm und ins Kronstädter Kreiskrankenhaus einlieferte.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*