86 Kilometer Dorfstraßen

Kreisrat Hermannstadt asphaltiert Zufahrtswege zu Ortschaften

Donnerstag, 22. August 2013

Zufahrtstraßen zu Dörfern werden im Kreis Hermannstadt asphaltiert und repariert. Foto: Hannelore Baier

Hermannstadt - 86 Kilometer Zufahrtstraßen zu 19 Ortschaften will der Kreisrat Hermannstadt/Sibiu bis zum Jahresende reparieren lassen und hat mit diesem Zweck die als Dorfstraßen eingestuften Fahrwege in Verwaltung übernommen. Eine Zwischenbilanz der Arbeiten stellte der Kreisratsvorsitzende Ioan Cindrea auf der Pressekonferenz am Dienstag vor.

Seinen Aussagen zu Folge wurden im August rund 25 Kilometer Fahrbahn in sechs Dörfern hergerichtet, darunter die Einfahrten nach Almaschken/Alma von Schmiegen/Şmig sowie Geacăş aus, die über sechs Kilometer zwischen Racoviţa und Sebeşu de Sus sowie die 3,5 Kilometer zwischen Werd/Vârd und Zied/Veseud. Zurzeit wird an der Straße zwischen Törnen/Păuca und Romaneşti (am Gebiet der Gemeinde Kleinblasendorf/Blăjel) sowie an der Einfahrt in das zur Gemeinde Alzen/Alţâna gehörende Dorf Ghijasa de Sus gearbeitet.

Für den September sind Asphaltierungen an insgesamt rund 19 Kilometern zurzeit geschotterter oder partiell asphaltierter Fahrbahn vorgesehen, und zwar der Weg nach Poiana Dobârca (das zu Reußmarkt/Miercurea Sibiului gehört), die 7,8 Kilometer zwischen Marktschelken/Şeica Mare und Kleinschelken/Şeica Mică und die Straße von Bonnesdorf/Boian bis zur Grenze zum Kreis Alba. Vorbereitet werden die Ausschreibungen für das Herrichten weiterer drei Straßen, an denen noch heuer mit den Arbeiten begonnen werden soll.

Das Asphaltieren dieser Straßen sichert eine bessere Zufahrt zu diesen Ortschaften und verkürzt mancherorts die Verbindung zwischen zwei Orten um viele Kilometer, da keine Umwege mehr gefahren werden müssen. Dadurch will man die Entwicklung der Gegend fördern, sagte Cindrea.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*