9100 abgelaufene Personalausweise

Betroffen sind Bürger aus Hermannstadt und zehn umliegenden Gemeinden

Mittwoch, 24. Juni 2015

Hermannstadt – Über 9100 Hermannstädter und Bewohner der zehn umliegenden Gemeinden (Großau/Cristian, Marpod, Gura Râului, Poplaca, Răşinari, Rothberg/Roşia, Stolzenburg/Slimnic, Großscheuern/Şura Mare, Schellenberg/Şelimbăr und Burgberg/Vurpăr) sind zurzeit im Besitz abgelaufener Personalausweise oder haben sich mit 14 Jahren keinen Personalausweis ausstellen lassen. Von den 9100 abgelaufenen Ausweisen sind 1300 heuer abgelaufen, 7.800 haben bereits in den Vorjahren ihre Gültigkeit verloren. Das Hermannstädter Einwohnermeldeamt erinnert die Bürger an ihre Verpflichtung die Ausstellung des Personalausweises mit dem 14. Lebensjahr zu beantragen oder ihn nach Ablauf der Gültigkeit, bei der Änderung des Familienstandes, im Fall des Verlustes, des Diebstahls oder der Beschädigung erneut ausstellen zu lassen. Das Einwohnermeldeamt lädt die rund 7.400 Erwachsenen, die sich im Besitz abgelaufener Personalausweise befinden sowie die knapp 1.700 Jugendlichen im Alter zwischen 14 und 18 Jahren, die noch keinen Ausweis haben, zu seinen Schaltern in der Schweisgasse/Bulevardul Victoriei 1-3 täglich zwischen 8.30 – 13 Uhr sowie 14 – 16.30 und Mittwochs zwischen 8.30 – 13 Uhr und 14 – 18.30 Uhr ein. Die notwendigen Unterlagen können beim Sitz des Einwohnermeldeamtes oder im Internet, bei der Adresse www.sibiu.ro erfahren werden.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*