Abfindungen für Grundstücke für die Autobahn

Donnerstag, 20. August 2015

Temeswar (ADZ) - Die Eigentümer von 1582 Grundstücken, die für den Autobahnbau auf der Strecke Lugosch – Deva notwendig sind, erhalten in Kürze ihre Abfindungen. Es geht dabei um insgesamt 878.000 Quadratmeter landwirtschaftlicher Nutzfläche im Weichbild der Ortschaften Dumbrava, Fatschet, Margina im Verwaltungskreis Temesch sowie Lăpugiu de Jos, Dobra, Gurasada, Ilia, und Brănişca im Kreis Hunedoara. Aus dem Staatshaushalt werden Entschädigungen in einer Gesamthöhe von 773.000 Lei bezahlt. Die Autobahnstrecke zwischen Şanoviţa im Kreis Temesch und Şoimuş im Kreis Hunedoara wird 99,5 Kilometer lang.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*