Abgeordnete Păun und Tudor festgenommen

Samstag, 27. Februar 2016

Bukarest (ADZ) – Der Abgeordnete der Roma-Partei „Pro Europa“, Nicolae Păun, ist am Donnerstag von Staatsanwälten der Antikorruptionsbehörde DNA nach einem sechsstündigen Verhör festgenommen worden. Dem Abgeordneten, der tags davor seine parlamentarische Immunität eingebüßt hatte, werfen die Korruptionsfahnder Fördermittelbetrug, Geldwäsche, Steuerhinterziehung, Fälschungen u. a. vor – er soll rund 6 Millionen Euro zur Förderung der Roma zweckentfremdet haben. Festgenommen wurde am Donnerstag auch die liberale Senatorin Doina Tudor, die im  Verdacht der Beihilfe zur Bestechungsannahme steht. Beide sollten am Freitag einem Haftrichter vorgeführt werden, da die DNA U-Haft für sie beantragt hat.

Kommentare zu diesem Artikel

giftschlange, 27.02 2016, 16:39
Unglaublich,stiehlt das Geld welches für die ärmste Bevökerungsgruppe Rumäniens gedacht war.Was ist das für ein Mensch.Falls Tatbestand nachgewiesen werden kann,Höchststrafe und Einzug seines gesamten Vermögens.

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*