Abgetauchter Kreisratschef geschnappt

Donnerstag, 06. November 2014

Bukarest (ADZ) - Der vom Amt suspendierte und seit Monaten abgetauchte Kreisratschef von Konstanza, Nicuşor Constantinescu, ist geschnappt: Laut Medien wurde der der Großkorruption angeklagte,  Sozialdemokrat in der Türkei festgenommen, wohin er sich offenbar absetzte, nachdem sein US-Visum ablief. Der strafverfolgte Lokalbaron ist seit Mai abgetaucht, nachdem ein Gericht seinem Ansuchen auf eine angeblich dringende Krebs-OP in den USA stattgegeben, er danach jedoch die Heimreise verweigert hatte. Da zwischen Rumänien und der Türkei ein Auslieferungsverfahren besteht, dürfte Constantinescus Flucht vor der Justiz nun vorbei sein.

Kommentare zu diesem Artikel

Hanns, 06.11 2014, 19:29
Das ist auch ein richtiges Aushängeschild der PSD! Dieser Gauner gehört so schnell wie möglich weggesperrt!

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*