Abgetauchter PSD-Lokalbaron wieder im Land

Freitag, 07. November 2014

Bukarest (ADZ) - Der seit einem halben Jahr zunächst in den USA und dann in der Türkei abgetauchte Kreisratschef von Konstanza, Nicuşor Constantinescu (PSD), ist am Donnerstag in Bukarest eingetroffen, nachdem das rumänische Justizministerium am Vortag bei den türkischen Behörden um seine Auslieferung angesucht hatte. Der wegen zahlreicher Korruptionsdelikte strafverfolgte und inzwischen vom Amt suspendierte Lokalbaron wurde noch am internationalen Flughafen „Henri Coandă“ von Polizeibeamten festgenommen, er soll nun umgehend einem Haftrichter vorgeführt werden, da die Antikorruptionsbehörde DNA auf Untersuchungshaft für ihn besteht.

Kommentare zu diesem Artikel

Hanns, 08.11 2014, 01:16
Helmut hat auch mit den Schreiben von Namen Probleme, genau wie Sraffa. Na ja, vielleicht handelt es sich da um ein und die selbe Person.
Hanns, 08.11 2014, 01:13
@Helmut - stimmt meine Aussage nicht? Oder habe ich eventuell was übersehen? Oder unterstützen Sie solche Betrüger? Bitte erklären Sie mir was da dumm war.
Helmut, 07.11 2014, 21:39
@Hans ....toller Beitrag,dümmer gehts halt nimmer.
Hanns, 07.11 2014, 09:54
Das ist auch ein richtiges Aushängeschild der PSD!

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*