Abkommen zwischen Orange und Telekom

Mittwoch, 17. Februar 2016

Bukarest (ADZ) - Die beiden Mobilfunk-, TV-, Internet- und Telefonanbieter Orange und Telekom haben am Dienstag die Unterzeichnung mehrerer Übereinkünfte angekündigt. Das französische Unternehmen Orange, Marktführer am rumänischen Markt für Mobiltelefonie, wird demnach Zugang zum festen Breitbandnetz der Telekom, Tochterunternehmen der Deutschen Telekom, haben. Orange wird dadurch seine bestehenden Dienste mit Angeboten für feste Internetverbindungen und Fernsehen vervollständigen. Die Telekom bekommt ihrerseits Zugang zum 4G/4G+ Mobilfunknetz von Orange. Durch das nationale Roaming-Abkommen werden Mobilfunkkunden der Telekom eine bessere Abdeckung für schnelle Mobile Datenverbindungen bekommen. 

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*