Absetzung des Chefs des Staatsinspektorats im Bauwesen

Samstag, 26. Mai 2012

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Premier Victor Ponta hat den neu ernannten Chef des Staatsinspektorats im Bauwesen (ISC), Constantin Grăjdan, abgesetzt, nachdem dieser der DNA-Staatsanwaltschaft schriftlich mitgeteilt hatte, dass sich das Inspektorat als Nebenkläger im Prozess „Trofeul calităţii“ gegen Adrian Năstase zurückzieht. Es sei kein Schaden nachzuweisen, hatte Grăjdan geschrieben. Außerdem seien genau 150 Jahre vergangen, seitdem Fürst Alexandru Ioan Cuza diese Institution gegründet hat. Premier Victor Ponta begründet die Absetzung damit, dass Grăjdan von sich aus gehandelt und ihn nicht von seiner Absicht informiert habe. Erst nach der Ernennung eines Nachfolgers von Grăjdan bei ISC könne dessen Schreiben annulliert werden, sagte Regierungssprecher Andrei Zaharescu.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*