Abstiegs-Finale der 1. Liga am Sonntagabend

Dienstag, 30. Mai 2017

Ein so gutes Händchen wie im Spiel gegen den FC Botoşani hat der Trainer von Concordia Chiajna, Dan Alexa, selten gezeigt. Die zur Pause eingewechselten Marian Cristescu (56. Minute) und Valentin Munteanu (61.) schossen die beiden Treffer für Chiajna zum 2:1-Sieg. Kurz vor dem Pausenpfiff hatte Andrei Herghelegiu (45.) die Gäste per Strafstoß in Führung gebracht. Mit dem Sieg zog Chiajna mit ACS Temeswar nach Punkten gleich - beide Mannschaften stehen einen Spieltag vor Saisonende bei 36. Einen Zähler mehr hat Pandurii Târgu Jiu auf dem Konto.

Am letzten Spieltag spielen die drei Mannschaften im Fernduell um den Klassenerhalt, zwei Relegationsspiele und den direkten Abstieg. ASA Neumarkt steht als einziger Absteiger bereits seit mehreren Spieltagen fest.

Am Sonntag werden die entscheidenden Spiele: Mediasch - Temeswar, Voluntari - Chiajna und Botoşani - Târgu Jiu zur gleichen Zeit um 21 Uhr angepfiffen. Am Montag findet noch das Spiel Neumarkt gegen Jassy statt.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*