Acht Berater in Cotroceni legen ihr Amt nieder

Donnerstag, 30. Januar 2014

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Am 1. Februar legen acht Präsidenten- und Staatsberater in Cotroceni ihr Amt nieder, darunter Sebastian Lăzăroiu, Daniel Funeriu, Virgil Păunescu und Adrian Rădulescu. Präsident Traian Băsescu hat die diesbezüglichen Dekrete unterzeichnet. In welche Richtung dieser Schachzug geht, kann man aus einer Erklärung des ehemaligen Bildungsministers Daniel Funeriu herauslesen: Er lege sein Amt nieder, weil er sich in die Partei Volksbewegung (PMP) einschreiben und für die Europawahlen kandidieren will. Eine ähnliche Absicht haben auch andere Präsidentenberater geäußert. Die Volksbewegungs-Partei, die von Traian Băsescu angeregt wurde, hatte bisher Schwierigkeiten bei ihrer Eintragung beim Gericht.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*