Acht Temescher überprüft

Dienstag, 11. August 2015

scn. Temeswar – Acht Bewohner des Kreises Temesch stehen auf der Liste, der von der Steuerbehörde ANAF überprüften Personen. Die Steuerbehörde wird demnächst die Vermögen von 313 Personen aus ganz Rumänien einer Kontrolle unterziehen, um eventuelle Steuersünder aufzufinden. Es handelt sich dabei um die erste Etappe eines Programms der Verifizierung der Personen mit hohen Einkommen und großem Steuerhinterziehungsrisiko.

ANAF hat vorerst eine auf die Verwaltungskreise Rumäniens aufgefächerte Liste veröffentlicht, die Namen sind nicht bekannt gegeben worden. Der Kreis Temesch belegt mit den acht Personen einen mittleren Platz. Die ersten Plätze belegen der Kreis Ilfov mit 34 Personen und Bukarest mit 31, gefolgt von Suceava mit 14 Personen. Die Kontrolle dauert maximal sechs Monate, bis zu einem Jahr, falls Daten aus dem Ausland nötig sind. 60 Inspektoren werden im Kreis Temesch eingesetzt, um die Kontrolle durchzuführen. Es werden nur Vermögen, die nach 2011 entstanden sind, kontrolliert.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*