Achter Firmencross in Temeswar

Dienstag, 15. Mai 2012

Insgesamt 44 Unternehmen beteiligten sich am Sportereignis.
Foto: Zoltán Pázmány

Temeswar - Atletic Club Maraton veranstaltete bereits zum achten Mal den Firmencross in Temeswar/Timişoara. Insgesamt 44 Unternehmen aus Temeswar und der Umgebung der Stadt nahmen daran am vergangenen Sonntag teil. Unter dem Motto „Nun kannst du deinen Chef überholen“ liefen oder radelten am Sonntag etwa 1200 Angestellten jeweiliger Unternehmen auf Strecken von 3,5 bzw. zehn Kilometern. Huniade-Platz, Michelangelo-Boulevard, Corneliu Coposu-Boulevard, Temeswarer Brauerei, Corneliu Coposu-Boulevard, Vasile Pârvan-Boulevard, Mihai Viteazu-Brücke bis zum Finish auf dem Opernplatz – dies war die Strecke fürs Laufen.

Der Generaldirektor der Continental AG in Temeswar, Christian von Albrichsfeld gab den Startschuss fürs Fahrradrennen. Die Route betrug zehn Kilometer und hatte den Finish auch auf dem Opernplatz. Continental beteiligte sich mit dem zahlenmäßig größten Team. Insgesamt 205 Angestellte des deutschen Unternehmens nahmen daran teil. Mit 121 Teilnehmer folgte Real-Hypermarket und Alcatel-Lucent mit 73 eingeschriebenen Mitarbeitern. 

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*