Adrian Năstase wurde aus der Haft entlassen

Der ehemalige Premier gibt vorläufig keine Interviews

Dienstag, 19. März 2013

Bei seiner Entlassung aus der Haftanstalt Jilava erklärte Adrian Năstase inmitten der Menge von Journalisten, die ihn erwarteten: „Es war eine schwierige Periode, ich brauche ein paar Tage Zeit, um wieder zu mir zu kommen.“ Foto: Mediafax

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Montagnachmittag hat das Bukarester Stadtgericht sein Urteil im Berufungsverfahren DNA gegen Adrian Năstase verkündet: Die Berufung wird abgewiesen und Năstase auf Bewährung aus der Haft entlassen.

Bald darauf verließ der ehemalige Premier die Haftanstalt Jilava, wo er die letzten neun Monate verbracht hat. Im Gerichtssaal waren seine beiden Söhne Mihnea und Andrei anwesend, die später den Vater mit ihrem schwarzen SUV 07 erwarteten. Die Kolonne, zu der ein Notkrankenwagen gehörte und die Autos der Fernsehanstalten und sonstigen Journalisten setzte sich in Bewegung und hielt vor einer Privatklinik in Bukarest, wo sich der Entlassene einer Untersuchung unterzog.

Adrian N²stase war am 20. Juni 2012 vom Obersten Gericht in der Angelegenheit „Qualitätstrophäe“zu einer Haftstrafe von zwei Jahren (ohne Bewährung) verurteilt worden, von denen er ein Drittel abgesessen hat. Ebenso hat Năstase seinen Teil des Schadenersatzes, zu dem das Gericht die sechs Beschuldigten verurteilt hatte (insgesamt 1,6 Millionen Euro) bezahlt.
Bei seiner Entlassung aus dem Gefängnis Jilava sagte Năstase zu den Journalisten, dass er ein paar Tage brauche, um sich zu erholen, nachher könne man reden.

In einem anderen Prozess, genannt „Tante Tamara“, war N²stase freigesprochen worden, er hat aber noch einen Termin im Prozess „Zambaccian“.

Kommentare zu diesem Artikel

callas, 21.03 2013, 21:46
man kann nicht so viel essen wie viel man kötzen möchte bei der Nachricht.
Manfred, 20.03 2013, 23:58
Wovon muß sich Herr Nastase erholen????Wer im Gefängniss Zeit(und Möglichkeit)hat,ein(wissenschaftliches???)Buch zu schreiben,per facebook zu kommunizieren...welche Möglichkeiten haben normale Strafgefangene?

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*