Adrian Severin: Haftentlassung durchgeführt

Freitag, 02. März 2018

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Der frühere EU-Abgeordnete Adrian Severin (PSD) ist am Mittwoch wegen guter Führung aus der Haft entlassen worden. 2016 hatte er eine Haftstrafe von vier Jahren angetreten, nachdem er im März 2011 der Annahme von Schmiergeld und versuchter Einflussnahme durch Änderung seines Stimmverhaltens überführt worden war. Als „Partner“ der Abmachung hatten sich Reporter der britischen „Sunday Times“ entpuppt. Die Staatsanwaltschaft hatte Einspruch gegen die bereits im Januar vom Bezirksgericht des 5. Bukarester Stadtbezirks beschlossene Entlassung erhoben – das Landgericht Bukarest wies diesen jedoch ab. 

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*