Adrian Ungur gewinnt die „Sibiu Open 2015“

Dienstag, 29. September 2015

Hermannstadt – Der Rumäne Adrian Ungur hat in Hermannstadt/Sibiu die vierte Auflage des einzigen rumänischen ATP Challenger gewonnen. Der 30-jährige siegte am Montag gegen den Spanier Pere Riba nach drei Sätzen mit 6-4, 3-6 und 7-5. Auf dem Weg ins Finale bezwang Ungur unter anderem den an Nummer eins gesetzten Dušan Lajovic. Dieses war ursprünglich schon für Sonntag angesetzt, doch ließen die anhaltenden Regenfälle Spiele unter freiem Himmel auf dem Sandplatz des Pamira Tennisclubs nicht mehr zu. Nach langer Diskussion und einer Veränderung des Bodenbelages wurde das letzte Spiel gegen den Spanier schließlich am frühen Montagnachmittag vor nur 150 Zuschauern in der Ilie Vonica-Sporthalle ausgetragen. Der erste Einzelerfolg seit dem „ATP Challenger San Marino 2014“ bedeuteten für Ungur ein Preisgeld von 6150 Euro sowie 90 ATP-Punkte. Sieger im Doppel wurden die beiden Rumänen Victor Crivoi und Petru Luncanu. Sie setzten sich schon am Freitag in zwei Sätzen mit 6-4 und 6-3 gegen die beiden Serben Ilija Bozoljac und Dušan Lajovic durch.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*