Änderungen für den öffentlichen Verkehr

Doppelfahrtkarten sollen abgeschafft werden

Donnerstag, 26. Januar 2012

Temeswar - Teurere Fahrtkarten, Kartenautomaten in den Verkehrsmitteln und die Abschaffung der doppelten Fahrkarten – das alles sieht der Verkehrsbetrieb (RATT) in  Temeswar/Timişoara für das Jahr 2012 vor. Diese Änderungsvorschläge von RATT sollen kommende Woche in der Monatssitzung der Kommunalverwaltung diskutiert und den Stadträten  zur Genehmigung vorgelegt werden.
 

Die Neuigkeit, die RATT ab diesem Jahr einführen möchte, bezieht sich auf die Option Karten aus den Verkehrsmitteln zu kaufen. Diese sollen einen einheitlichen Preis sowohl für allgemein – als auch für Expressfahrten haben: 5 Lei. Der Preis überschreitet knapp das Doppelte einer Einzelfahrt, die derzeit 2 Lei kostet, wobei eine Expressfahrt 2,5 Lei kostet. „Für den Preis der Fahrkarten, die aus dem Verkehrsmittel gekauft werden, haben wir auch die zusätzlichen Aufwendungen für den Vertrieb in Betracht gezogen“, heißt es im Referat, das am kommenden Dienstag den Kommunalräten vorgelegt wird.


Eine Doppelfahrt kostet derzeit 3,5 Lei. Die Abschaffung der doppelten Fahrkarte soll aber die Fahrgäste dazu bewegen, mehr Dauerkarten zu kaufen – heißt die Strategie der RATT. Alle anderen Preise für die jeweiligen Dauerkarten bleiben unverändert

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*