Änderungen im öffentlichen Personentransport

Sonntag, 14. September 2014

dd. Kronstadt - Ab Montag, dem 15. September, werden Änderungen im öffentlichen Personentransport von Kronstadt/Braşov bezüglich der Verkehrsfrequenz der Fahrzeuge vorgenommen. Mit Beginn des Schulanfangs werden die Transportmittel mehr beansprucht, sodass eine derartige Maßnahme erforderlich ist. Auf 14 Trassen werden die Busse öfter verkehren, die Zeitintervalle sind ab diesem Tag kürzer. Änderungen werden auf den Linien 1, 2, 5, 6, 8, 15, 17, 23, 23B, 31, 32, 36, 50, und 52 vorgenommen.

So werden die Busse der Linien 31 und 32 nun auch beim Dr. Ioan Meşotă-Kolleg bei der Hinfahrt in Richtung Postwiese  halten. Die beiden Buslinien 50 und 50B werden vereint und sollen als Nr. 50 verkehren. Einige der Busse dieser Trasse verlängern die Fahrt bis zur Haltestelle Salomon-Felsen/Pietrele lui Solomon. Sämtliche weiteren Angaben über Verkehrsprogramme sind für alle Transportlinien in den Haltestellen ausgestellt. Desgleichen können sie auf der Internetseite des Kronstädter öffentlichen Personen-Transportunternmehmens (RATBv) eingesehen werden.

Von RATBv wurden auch zehn Gebraucht-Trolleybusse mit einer Kapazität von je 150 Plätzen angekauft. Diese werden ab nächster Woche, in der die Europäische Woche der Mobilität begangen wird, auf den mit Oberleitungen versehenen Verkehrslinien eingesetzt.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*