Ärzte-Allianz gegen das „legale Schmiergeld“

Donnerstag, 20. August 2015

Bukarest (ADZ) - Die nach dem Vorbild der „UniţiSalvăm“-Bewegung entstandene „Allianz der Ärzte“, die erst letzte Tage zum Generalstreik im Gesundheitswesen zwecks tiefgreifender Reform aufgerufen hatte, läuft Sturm gegen den umstrittenen Vorschlag von Premier Victor Ponta bezüglich der „Legalisierung“ der Geldgeschenke für Ärzte und medizinisches Personal. Man spreche sich „kategorisch“ gegen eine „Schmiergeld-Legalisierung“ aus – das Vorgehen sei „sowohl für den Patienten als auch für den Arzt“ erniedrigend. Zudem würden Patienten bereits über ihre Gesundheitsabgaben für die ärztlichen Dienstleistungen aufkommen, was die Politik derzeit vorschlage, sei eine „doppelte Schröpfung“ der Patienten, stellte die Ärzte-Allianz klar.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*