Ärztekollegium für Unabhängigkeit der Ärzte

Samstag, 30. Juni 2012

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Der Vorsitzende des Ärztekollegiums, Vasile Astărăstoae, hatte angekündigt, dass sich das Kollegium, das gestern in Konstanza/Constanţa tagte, mir der Art und Weise beschäftigen werde, wie die behandelnden Ärzte Fall Năstase, und zwar Dr. Ştefan Brădişteanu und Dr. Ioan Lascăr, vor die Staatsanwaltschaft DNA zitiert wurden. Dadurch würde Druck auf die Ärzte ausgeübt und die Unabhängigkeit des Arztberufs beeinträchtigt. Man werde sich an den Obersten Magistraturrat (CSM) wenden. Im Fall Năstase selbst hat das Bukarester Stadtgericht die Verhandlung über das Ansuchen seiner Verteidiger für Haftaussetzung auf den 5. Juli vertagt. Die Begründung war, dass Năstase bei der Verhandlung im Gerichtssaal anwesend sein müsse.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*